Schulchor und Schulband

Kurzinformation

Unser Schulchor “Hasper Chorwurm” und die Schulband werden bestehen aus Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen und werden von Frau Lagoda geleitet.

 

Jedes Jahr fahren der  Chor und die BAND für drei Tage in ein Schullandheim und proben dort intensiv für Auftritte. Zwischendurch bleibt dann noch genügend Zeit für andere Unternehmungen.

 

Auftritte finden zum Beispiel bei den Abschlussfeiern der 10. Klassen und beim Weihnachtsgottesdienst statt.

 

Der Schulchor hat innerhalb der freiwilligen Arbeitsgemeinschaften der Schule seit vielen Jahren einen festen Platz. In jedem Schuljahr können interessierte Schüler und Schülerinnen aller Jahrgänge an den einmal wöchentlich stattfindenden Chorproben teilnehmen.

 

Das gemeinsame Singen und Musizieren der Schüler zwischen 10 und 17 Jahren fördert in besonderer Weise das Verantwortungsbewusstsein jedes Einzelnen, wobei Rücksicht und Verständnis füreinander eine große Rolle spielen.

 

Für die Teilnehmer stellt es ein besonderes Ereignis dar, an einer der zahlreichen Schulveranstaltungen aktiv mitzuwirken. So unterstützt der Schulchor Schulfeste, Einschulungs– und Entlassfeiern sowie Schulgottesdienste musikalisch. Außerdem können erlernte Stücke auch außerhalb der Schule präsentiert werden (z.B. im benachbarten Altenpflegeheim).

 

Um trotz der Freiwilligkeit eine regelmäßige Teilnahme zu erreichen,
melden sich die Schüler nach einigen Schnupperstunden fest für das laufende
Schuljahr an. Nur, wer regelmäßig mitprobt, kann bei Konzerten oder kleineren Auftritten mitsingen und an der beliebten Chorfahrt, die seit 2003 in jedem Frühjahr stattfindet, teilnehmen. Besonders an diesen Probentagen (drei Tage, zwei Übernachtungen) ist intensives Musizieren möglich. Die Altersunterschiede sind dabei völlig unproblematisch und die Fahrt stärkt den Zusammenhalt der Sänger und Sängerinnen. Auf einer dieser Fahrten bekam der Chor zudem seinen Namen – Hasper ChOhrwurm.

 

Im Hinblick auf individuelle Förderung bietet die Schulchor-AG vielfältige Möglichkeiten für musikalisch interessierte oder sogar begabte Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten und Kenntnisse zu erweitern. Gute Notenkenntnisse sind sicher hilfreich für die Teilnahme aber nicht zwingend erforderlich, da die Stücke gemeinsam einstudiert werden und somit Schwächen in der Fähigkeit zum Notenlesen nach und nach verbessert werden.

 

Auch die Einbeziehung von Instrumentalisten zur Begleitung der Auftritte wird hierbei praktiziert.