Schullaufbahn an der Realschule

Auf diesen Seiten finden sich Informationen, die für die Schullaufbahn der Schülerinnen und Schüler an unserer Schule von Bedeutung sind.

Das Beratungsangebot zur Schullaufbahn und die schulischen Möglichkeiten nach Klasse 10 finden sich hier.

Informationen zur Berufswahl und Ausbildung gibt es hier.

Bildungsziele der Realschule

Die Realschule vermittelt eine Grundausbildung, die zur verantwortungsvollen Teilnahme am kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Leben befähigt. Die Realschule bietet eine gründliche Vorbereitung auf wirtschaftlich-berufliche Aufgaben, unter anderem durch das dreiwöchige Schülerbetriebspraktikum in Klasse 9.

Die Schülerinnen und Schüler werden zu sorgfältigem und zuverlässigem Arbeiten angeregt, problemorientiertes Denken und praktische Intelligenz werden gefördert.

Organisatorische Besonderheiten

Der Unterricht erfolgt zum größten Teil im gewohnten Klassenverband.

 

Englisch wird als erste Fremdsprache ab Klasse 5 unterrichtet.

 

Für die Klassen 7 bis 10 wählen die Schülerinnen und Schüler ein „viertes Hauptfach" zwischen drei bis vier Schwerpunktbereichen (je nach Größe der Jahrgangsstufe). Ein Teil des Unterrichtes finden dann in fächer-spezifischen Kursen statt. Diese „Neigungsdifferenzierung" ermöglicht die Entfaltung verschiedener Begabungsrichtungen, indem die Schülerinnen und Schüler ein Lernangebot wählen können, das ihren unterschiedlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten entspricht.

 

Angeboten werden die Schwerpunkte:

  • Fremdsprachen (Französisch)
  • Sozialwissenschaften
  • Informatik
  • Naturwissenschften (Schwerpunkt Biologie)

 

Da der Schwerpunkt den Neigungen der Schülerinnen und Schüler entsprechen soll, ist die Teilnahme nicht an bestimmte Vorbedingungen (z. B. Notendurchschnitt) gebunden.

Die erlangten Abschlüsse sind jedoch völlig gleichwertig.